Photovoltaik Anlagen

Als Ihr eigener Stromproduzent genießen Sie mehr Unabhängigkeit. Mit Ihrer Photovoltaikanlage wandeln Sie Sonnenenergie in vielseitig verwendbare elektrische Energie um. Die erzeugte Energie kann entweder

  • gleich genutzt,
  • in Energiespeichern gespeichert  oder
  • in das Stromnetz eingespeist werden.

 

Durch die eigene Photovoltaikanlage verringert sich Ihr Bedarf an Strombezug. Darüber hinaus speisen Sie überschüssigen Strom ins Netz ein und verringern Ihre Energiekosten.

So funktioniert eine Photovoltaikanlage.

Fällt Sonnenlicht auf die Solarzelle, entsteht elektrische Spannung zwischen den Schichten und erzeugt einen gerichteten Elektronenstrom. Wird nun ein Verbraucher angeschlossen, dann fließt Gleichstrom. Der wird mit Hilfe eines Wechselrichters in Wechselstrom umgewandelt.


Photovoltaik-Module arbeiten nicht nur bei direktem Sonnenlicht und klarem Himmel. Sie nutzen auch die diffuse Lichteinstrahlung bei Bewölkung. Je heller es draußen ist, desto höher ist die Leistung der Module.

Vorteile einer Photovoltaikanlage

Nutzen Sie die Kraft der Sonne zur umweltschonenden Stromerzeugung.




Für ein eigenes SonnenKraftwerk sprechen viele gute Gründe:


 

  • Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle.
  • Sie schonen knappe Ressourcen wie z.B. fossile Brennstoffe.
  • Sie leisten einen aktiven Beitrag zu CO2-Einsparung und zum Klimaschutz.
  • Sie haben niedrigere Energiekosten durch Ihre Eigenproduktion.